Göran im Unternehmerkanal-Podcast

Hendrik Klöters und Göran Schwind im Gespräch
Podcast Rentware Unternehmerkanal

Göran im Interview beim Unternehmerkanal-Podcast 

Mit Hendrik Klöters vom Podcast Unternehmerkanal hat Göran über sich, über die Vermietbranche und über unsere Verleihsoftware Rentware gesprochen. Neben lustigen Anekdoten aus dem Verleihbusiness erzählt er,  warum die Preismodelle in der Onlinevermietung so wichtig sind und wie Corona sich auf unser Geschäft ausgewirkt hat.

Göran Schwind, Rentware CEO

Göran Schwind

“Wir wollen nah an den Kunden dran sein und eine Vertrauensbasis haben.”

Göran im Unternehmerkanal Podcast

Hier ist es ein kleiner Einblick in den Podcast. Das ganze Gespräch von Göran und Hendrik findet ihr hier:

Von ausgefallenen Vermietgeschäften

„Was für Kunden habt ihr eigentlich so?“, will Hendrik wissen. Neben den klassischen Vermietgeschäften wie Kanus, Anhängern oder Fahrrädern sind bei Rentware auch ein paar exotischere Geschäftsmodelle am Start, erzählt Göran. Betreut wird unter anderem ein Schulranzen-Verleih und dann gibt es Kunden, die beheizte Whirlpools oder Sackkarren vermieten.

Unbedingt hier erwähnen wollen wir in dem Zusammenhang natürlich noch die Hühner-Vermietung, die es gar nicht in den Podcast geschafft hat.

„Wir wollen Onlinebuchbarkeit auf ein komplett neues Level heben.“

Göran im Unternehmerkanal Podcast

„Kein Kunde ist wie der andere!“

Sowieso „ist kein Kunde wie der andere von der Anforderungsseite her“, betont Göran. Es sei wichtig, für jeden Kunden eine individuelle Lösung zu finden. Jeder hat sein eigenes Pricing-Modell, welches von Rentware abgebildet werden muss. Warum die User Experience dabei eine große Rolle spielt, wird im Podcast auch noch einmal diskutiert:

Denn bei einer Vermietsoftware muss es sowohl auf der Seite der Vermietung ein gut zu bedienendes Backend geben, als auch eine gute Nutzeroberfläche auf der Seite der Kunden, die etwas ausleihen möchten.

Warum ist Rentware eigentlich keine Plattform?   

Hendrik will außerdem wissen, warum Rentware keine Plattform ist. So sei es doch unter Umständen einfacher, Rentware groß zu machen und bekannter zu werden? „Wir wollten nie eine Plattform werden. Von Anfang an war unsere Strategie, etwas für den Unternehmer selber, also für den Eigenvertrieb, zu entwickeln. Wir wollen nah an den Kunden dran sein und eine Vertrauensbasis haben.“

„Kontaktiert uns – man kann immer voneinander lernen. Wer ins Gespräch kommen möchte, der ruft gerne an!“

Göran im Unternehmerkanal Podcast

„Wir wollen da noch mehr Features entwickeln“

Was haben sich Göran und das Rentware Team für die Zukunft so vorgestellt? Wo soll es hingehen? „Wir wollen Onlinebuchbarkeit auf ein komplett neues Level heben.“, plant Göran. Für Verleihgeschäfte, die bisher noch nicht optimal über Rentware digital abgebildet werden konnte, sollen viele neue Features entwickelt werden. „Wir wollen die Buchungsstrecke noch geiler machen, noch intuitiver!“, so Göran, der immer offen für den Austausch mit anderen Unternehmern ist.

Im Schlusswort, welches im Unternehmerkanal traditionell den Gästen gehört, sagt er nochmal:

„Kontaktiert uns – man kann immer voneinander lernen. Wer ins Gespräch kommen möchte – einfach ohne Business zu machen, der ruft gerne an!“

Und das könnt ihr gerne hier tun! Wir freuen uns auf eure Ideen.

Hört euch jetzt den ganzen Podcast mit Hendrik und Göran an! Ihr erfahrt außerdem, warum unser hausinterner Kundenservice-Dienstleister perfekt zum digitalen Vermietgeschäft passt.

Hier geht’s zum Unternehmerkanal:

Verwandte Beiträge